Seitenanfang


Unser Mitgliedsverein, der ASV Gut Fang Bielefeld e. V., gewinnt bei der Aktion „Gewässer-Verbesserer" des DAFV

Der Deutsche Angelfischer-Verband hat gemeinsam mit Fisherman's Partner und der Zeitschrift Blinker die Initiative „Gewässer-Verbesserer" ins Leben gerufen. Jeden Monat werden über die „Gewässer-Verbesserer-Umweltaktion" 500 Euro unter allen Einsendungen verlost. Durch das Projekt soll unter dem Motto: „Kümmern statt Jammern!" das vielfältige ehrenamtliche Engagement der organisierten Anglerinnen und Angler in Deutschland mehr in das Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt werden, teilte Christel Happach-Kasan, die Präsidentin des DAFV, in der kürzlich veröffentlichten Pressemitteilung mit.

Im Februar 2020 hat genau dies der ASV Gut Fang Bielefeld umgesetzt. Mit der Einreichung ihres Projektes zur Umgestaltung eines Baggersees konnten sie als „Gewässer-Verbesserer" des Monats Februar die 500 Euro für ihre Vereinskasse gewinnen. In dem „Baggersee-Projekt" erfolgte eine deutliche Aufbesserung des 6 Hektar großen Sees durch das Anlegen einer Flachwasserzone und der naturnahen Gestaltung des Uferbereichs. Um herauszufinden, wie man „Gewässer-Verbesserer" des Monats bei der Aktion des DAFV wird, haben wir mit Udo Süßenbach, dem 1. Vorsitzenden des ASV Gut Fang Bielefeld e. V., gesprochen, der uns Tipps und Informationen für alle interessierten Vereine mitgegeben hat. Die Inspiration zur Umsetzung eines solchen Projektes holte sich der Verein bei einem Vortrag im Messeforum auf der Fisch & Angel-Messe 2019 in Dortmund.

Udo Süßenbach: „Das Wichtigste ist, den Verbesserungsbedarf zu erkennen. Manchmal hilft auch die Betrachtung eines Außenstehenden. Im Mai 2017 stellte LFV-Fischwirtschaftsmeister Till Seume anlässlich einer fischereilichen Gewässeruntersuchung fest, dass an vielen Bereichen des Sees Verbesserungspotentiale schlummern. Für die Umsetzung von Verbesserungs-Projekten muss man dann natürlich Mitglieder finden, die aus Überzeugung bereit sind, es gemeinsam anzupacken."

Gerne hätte der Verein Jugendliche mit in die praktische Umsetzung einbezogen. Da aktuell leider keine Jugendgruppe im ASV Gut Fang Bielefeld e. V. besteht, gibt der Verein aber allen Vereinen mit aktiven Jugendgruppen den Tipp, genau solche Aktionen gemeinsam mit der Jugend anzugehen.
Insgesamt verbrachte der Verein etwa 50 Arbeitsstunden mit der Umsetzung und investierte ca. 300 € in das Projekt. Der Aufwand für die Bewerbung beim DAFV war laut Udo Süßenbach sehr gering, es reichte ein einfaches Schreiben über das Projekt mit einigen aussagekräftigen Bildern. Wir erhielten zudem viele Tipps und Tricks rund um Einkäufe in Baumärkten und Onlineshops. Zusammengefasst können wir sagen, dass der Verein sich für diese Aktion hat gut beraten lassen. Hier wurden speziell die positiven Erfahrungen mit Online-Beratungen beim Pflanzenkauf und die Beratung durch den Verband erwähnt.
Zudem hat der LFV eine Broschüre zum Thema „Bepflanzung von Flachwasserzonen" erstellt, die allen Vereinen kostenfrei zur Verfügung steht und genau beschreibt, welche Materialien benötigt werden und wie die praktische Umsetzung funktioniert.

Auch in den kommenden Monaten gibt es wieder Verlosungen, für die Sie sich bewerben können. Vielleicht haben Sie bereits ein Projekt erfolgreich umgesetzt und alle erforderlichen Informationen für eine Bewerbung zusammen. Dann können auch Sie sich in der aktuellen Situation ganz entspannt von zu Hause aus für den „Gewässer-Verbesserer" zum Beispiel des Monats April bewerben.

Unter https://gewaesser-verbesserer.de haben Sie die Möglichkeit, Ihre Gewässer-Verbesserer-Umweltaktion kurz zu beschreiben. Unter allen Einsendungen verlost der DAFV jeden Monat 500 € für die Vereinskasse.

Ihr Ansprechpartner beim DAFV:
Olaf Lindner • E-Mail: o.lindner@dafv.de • Web: www.dafv.de

Machen Sie mit und berichten Sie von Ihrer Aktion!