Info

Hilfe für die Äsche

Ein Film über das Projekt zur Erhaltung der Äsche von der Hegegemeinschaft Almeäsche, dem LFV und dem Ruhrverband.

Lesen Sie mehr ...


Angelführer NRW als Buch und als App

NEU: Ab sofort gibt es die Angelführer App für NRW.

Lesen Sie mehr ...

Newsletter anmelden




Willkommen beim Landesfischereiverband


Erklärung zum Setzkescherverbot in den Kanälen

Das über die Verbandsmedien bekannt gegebene Setzkescherverbot für die Kanäle hat einige negative Reaktionen ausgelöst. Aus diesem Grund möchte ich unsere Gründe noch einmal darlegen und bitte um Beachtung.

» Lesen Sie mehr...

Pressemitteilung des DAFV

2016/07/05

Gemeinsam den Aufbau der bedrohten Dorschbestände in der Ostsee voranbringen - DAFV-Präsidentin beim Runden Tisch „Zukunft der Ostseefischerei“ in Lübeck.

» Lesen Sie mehr...

Erste Hilfe - Kurs 2016

Für den Erste Hilfe-Kurs für Jugendleiter am See Rothe Mühle in Frille sind noch Plätze frei.

Der Kurs dient u. a. als Grundlage für den Erwerb der JULEICA oder Verlängerung der Übungsleiterlizens-C des LSB und umfasst 9 Lehreinheiten.

» Lesen Sie mehr...

Das Buch zum Quappenprojekt

Das im Frühjahr 2016 erschienene Buch „Die Quappe (Lota lota) im Einzugsgebiet der Lippe: Ökologie, Schutzmaßnahmen, Zucht und Wiederansiedlung“ ist ab sofort über die Geschäftsstelle des LFV erhältlich.

» Lesen Sie mehr...

Änderung der Angelregelungen am Schiedersee (Schieder-Schwalenberg)

Mit dem Bau der Schiederseeumflut und der Verlängerung des Pachtvertrages durch den Landesfischereiverband Westfalen und Lippe e.V. ergeben sich für die Ausübung der Angelfischerei am Schiedersee seit dem 01.01.2016 einige grundlegende Änderungen:

» Lesen Sie mehr...

Äschenbesatz aus eigenem Laichfischbestand

Pressemitteilung 2016/05/24

Im Jahr 2013 beschloss eine begeisterte Schar an Petrijüngern rund um den Verein der „Angelfreunde Almetal Büren e. V.“, in Kooperation mit der Bezirksregierung Detmold die Rettung der Äschen in Alme und Lippe zu betreiben. Im Ruhrverband Möhnesee fand man den idealen und kompetenten Partner zum Erbrüten der Fischeier und zur Aufzucht der Jungäschen.

» Lesen Sie mehr...

Verbot des Setzkeschers in den Kanälen

Der Einsatz des Setzkeschers ist aus tierschutzrechtlichen Gründen fragwürdig. Insbesondere in stark fließenden Gewässern sowie in Schifffahrtswegen ist der Setzkescher kritisch zu beurteilen, weil die Fische durch die Einengung bei stark strömendem Wasser oder Wellenschlag Schäden erleiden können. Aus diesem Grund ist es bereits jetzt gängige Praxis, dass die Wasserschutzpolizei Angler, die an den Kanälen Setzkescher benutzen, wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz anzeigen.

» Lesen Sie mehr...

Umweltehrenzeichen an Angler verliehen

Pressemitteilung 2016/05/02

Diese besondere Auszeichnung ehrenamtlichen Engagements im Gewässerschutz verlieh am Samstag, den 30. April, Umweltminister Johannes Remmel in Warendorf an der Ems. Die beiden Preisträger wurden für ihr jahrzehntelanges Wirken für gesunde Gewässerlebensräume und Fischbestände geehrt.

» Lesen Sie mehr...

Rabattaktion des LFV für Analysekoffer der Firma Macherey-Nagel

Gerade in jüngerer Zeit sind wieder flächendeckend Gewässerbelastungen von Bächen und Flüssen durch Einleitungen aus der Landwirtschaft bekannt geworden. Die Analyse von Wasserproben verschmutzter Gewässer kann den Vereinen helfen, Missstände aufzudecken und zu dokumentieren. Zudem können durch die Messungen auch mögliche Einleitungsstellen für Schadwässer besser lokalisiert werden.

» Lesen Sie mehr...

Erste Hilfe Ausbildung für Jugendleiter

Einladung zum Erste Hilfe-Kurs für Jugendleiter am See Rothe Mühle in Frille. Der LFV bietet für Jugendleiter und Jugendbetreuer eine Erste Hilfe Ausbildug an. Der Kurs dient u. a. als Grundlage für den Erwerb der JULEICA oder Verlängerung der Übungsleiterlizens-C des LSB und umfasst 9 Lehreinheiten.

» Lesen Sie mehr...

Wissen teilen und neue Ideen für die Jugendarbeit erfahren

Vom 7. bis 9. Oktober 2016 bietet der Fischereiverband Nordrhein-Westfalen e. V. in Kooperation mit dem Deutschen Angelfischerverband e. V. eine zukunftsorientierte Fortbildung für Jugendleiter und Geschäftsführer der Landesverbände in Siegburg an.

» Lesen Sie mehr...

JULEICA-Schulung 2016

Sie können sich noch bis zum 31.07.2016 anmelden.

Der LFV lädt die Jugendwarte seiner Mitgliedsvereine zu einer Weiterbildungsveranstaltung ein, die als Voraussetzung zum Erwerb der Jugendleitercard (JULEICA) dient. Die JULEICA gilt als Qualitätsnachweis der ehrenamtlichen Jugendarbeit.

» Lesen Sie mehr...

Angelvereine erhalten Umweltpreis

Pressemitteilung 2016/04/11

Am Freitag, den 8. April 2016 wurden die Vertreter der Angelvereine Ahle (ASV „Petri Heil“ Bünde-Ahle), Bünde (ASV Bünde) und Bruchmühlen (ASV Bruchmühlen-Westkilver) für ihren mehrtägigen, ehrenamtlichen Einsatz während des Else-Fischsterbens mit dem Umweltpreis des BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland), der „Eule“, ausgezeichnet.

» Lesen Sie mehr...

LFV Jahresbericht 2015

Der LFV Jahresbericht 2015 ist online und kann als PDF-Datei heruntergeladen werden.

» Lesen Sie mehr...

Ferienfreizeit 2016

ES SIND NOCH PLÄTZE FÜR DIE FERIENFREIZEIT FREI.

Der Landesfischereiverband bietet den Jugendgruppen der Mitgliedsvereine die Möglichkeit, drei Tage (zwei Übernachtungen) an einem Gewässer des LFV in Ostwestfalen zu verbringen. Ein Vertreter des Verbandes wird die Gruppe begleiten und organisatorische Aufgaben übernehmen.

» Lesen Sie mehr...

Eine bedrohte Art kehrt in die Ems zurück

Pressemitteilung 2016/ 03/ 21

Am Samstag, den 19. März 2016 führten die sieben Angelvereine „ASV Emsdetten“, „ASV Greven“, „SAV Münster & Umgegend“, „VFG Frühauf Münster 1922“, „ASV Telgte“, „ASV Einen“ und „KFV Warendorf“ mit insgesamt über 5.000 Mitgliedern einen gemeinsamen Fischbesatz an der Ems durch.

» Lesen Sie mehr...

Tote Gewässer rund um Biogasanlagen

Pressemitteilung 3/2016

NABU NRW und Fischereiverband NRW informieren: Einleitung von gewässerschädlichen Gärrestesickerwässern in Bäche und Flüsse | Missstände müssen umgehend abgestellt werden | Bevölkerung um Mithilfe gebeten

Düsseldorf – Die Landwirtschaft hat ein großes Problem: ungehinderte und ungeklärte Einleitung gewässerschädlicher Gärrestesickerwässer von Silage- und Mistlagerplätzen gelangen häufig in nahe gelegene kleinere Fließgewässer.

» Lesen Sie mehr...

Der LFV Jugendtag 2016

Am Samstag, den 12.03.2016 fand die jährliche Fortbildungsveranstaltung für die Jugendleiter und Jugendbetreuer der Mitgliedsvereine des Landesfischereiverbandes Westfalen und Lippe e. V. in Dülmen (Haus Waldfrieden) statt. Rund 130 Interessenten der Jugendarbeit aus den Vereinen waren erschienen, um sich über Neuigkeiten zu informieren und sich untereinander auszutauschen.

» Lesen Sie mehr...

Stellungnahme zum Fernsehbeitrag "Angeln verbieten?"

In dem am Donnerstag, den 03. März 2016 im Sender 3Sat ausgestrahlten Filmbeitrag wurden Praktiken in der Angelfischerei beschrieben, die teilweise unrichtig dargestellt bzw. pauschal verurteilt wurden. Auf diese Aussagen soll an dieser Stelle nicht weiter eingegangen werden. Daneben wurden zwei Artenschutzprojekte des Landesfischereiverbandes Westfalen und Lippe e. V. ausführlich thematisiert.

» Lesen Sie mehr...

 


 

nach oben